Ferdinand Neumann

Politiker

* 24. April 1911, ✝ 22. Februar 1999
Bruder von Therese Neumann von Konnersreuth,
März 1939 Verhaftung wegen „regimkritischer Aktivität“,
September 1939 Dienstverpflichtung,
1945 Gründer und Vorsitzender des CSU-Kreisverbands Kemnath,
16.12.1946 - 26.11.1950 Mitglied des Bayrischen Landtags für die CSU,
1949 Landrat von Kemnath,
1957 Verurteilung und Amtsenthebung wegen Beteiligung an illegalen Weinimporten,
1958 - 1986 technischer Berater,
1978 Gründungsmitglied des „Konnersreuther Rings e. V.“
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Neumann, Ferdinand, in: Haus der Bayerischen Geschichte, Geschichte des Bayerischen Parlaments seit 1819, Personen, in: www.hdbg.de (abgerufen am 10.11.2020)
Köppl, Christiane, Neumann, Therese von Konnersreuth, in: Neue Deutsche Biographie 19 (1999), S. 162 f., in: www.deutsche-biographie.de (abgerufen am 10.11.2020)
VIAF: 183417025
Empfohlene Zitierweise: Ferdinand Neumann, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/26496. Letzter Zugriff am 02.07.2022.