Paul Wilhelm von Keppler

Katholischer Geistlicher der Diözese Rottenburg

* 28. September 1852, ✝ 16. Juli 1926
2.8.1875 Priesterweihe,
1883 ordentlicher Professor für Neutestamentliche Exegese an der Katholisch-Theologischen Fakultät Tübingen,
1884 Dr. theol. (sic),
1889 ordentlicher Professor für Moral- und Pastoraltheologie in Tübingen,
1894 ordentlicher Professor für Moraltheologie in Freiburg im Breisgau,
11.11.1898 Wahl zum Bischof von Rottenburg,
18.1.1899 Konsekration und Inthronisation.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur:
Baum, Wilhelm, Keppler, Paul von, in: Neue Deutsche Biographie 11 (1977), S. 508 f., in: www.deutsche-biographie.de (abgerufen am 03.10.2015)
Keppler, Paul Wilhelm von, in: Akten der Reichskanzlei. Weimarer Republik online, in: www.bundesarchiv.de (abgerufen am 03.10.2015)
Rivinius, Karl Josef, Keppeler, Paul Wilhelm von, in: BBKL, Bd. 3: Jedin, Hubert - Kleinschmidt, Beda, Herzberg 1992, Sp. 1379 - 1383, in: www.bbkl.de (abgerufen am 03.10.2015)
Keppler, Paul Wilhelm von, in: www.uni-tuebingen.de (abgerufen am 26.1.2016)
Reinhardt, Rudolf, Keppler, Paul Wilhelm von, in: Gatz, Erwin (Hg.), Die Bischöfe der deutschsprachigen Länder 1785/1803 bis 1945. Ein biographisches Lexikon, Berlin 1983, S. 371 - 373.
VIAF: 27867475
Empfohlene Zitierweise: Paul Wilhelm von Keppler, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/11001. Letzter Zugriff am 06.10.2022.