Wilhelm Diessl

Katholischer Geistlicher

* 23. Januar 1888, ✝ 7. Mai 1957
Dr. theol.,
im Ersten Weltkrieg Feldkurat,
Habilitation an der Deutschen Karls-Unviersität in Prag,
1934 Professor für Pastoraltheologie an der Deutschen Karls-Unviersität in Prag,
Dekan der theologischen Fakultät,
1945/46 Inhaftierung in Prag,
1950 Geistlicher im Caritasheim in Oberköllnbach.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Diessl, Wilhelm, in: Egerländer biografisches Lexikon. Mit ausgewählten Personen aus dem ehemaligen Reg.-Bez. Eger, Bd. 1, Männedorf 1985, in: World Biographical Information System Online, Document ID: D766-179-1, in: wbis.degruyter.com (abgerufen am 03.08.2018)
Diese Biographie befindet sich noch in Bearbeitung.
VIAF: 64868106
Empfohlene Zitierweise: Wilhelm Diessl, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=06970. Letzter Zugriff am 18.11.2019.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.