Josef Unverdorben

Katholischer Geistlicher der Diözese Regensburg

* 8. März 1872, ✝ [unbekannt]
20.6.1897 Priesterweihe,
20.6.1897 Kooperator in Biebing,
24.2.1900 Pfarrprovinziar in Wetzelsberg,
4.7.1900 Kooperator bei Sankt Peter in Straubing,
7.4.1902 Beichtvater und Institutsinspektor in Niederviehbach,
27.1.1906 Superior der armen Franziskanerinnen in Mallersdorf.
Quellen und Literatur: Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Regensburg für das Jahr 1911. Mit einigen chronologischen Notizen, Regensburg o.J. [1911], S. 49, 291.
Diese Biographie befindet sich noch in Bearbeitung.
Empfohlene Zitierweise: Josef Unverdorben, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/06442. Letzter Zugriff am 12.08.2022.