Johannes Baptist Aschenbrenner

Katholischer Geistlicher des Jesuitenordens

* 27. September 1843, ✝ 4. Juli 1921
1867 Priesterweihe,
1867 Eintritt in den Jesuitenorden im Kloster Gorheim,
1878 Volksmissionar in Preston in Großbritannien,
1882 - 1884 Volksmissionar in Prairie du Chien in den USA,
1885 Volksmissionar in Exaten,
1896 Volksmissionar in Valkenburg,
1910 Volksmissionar in München,
1912 Volksmissionar in Berlin,
1913 - 1921 Volksmissionar in Tisis.
Quellen und Literatur: Aschenbrenner, Johannes B., in: Schatz, Klaus, Geschichte der deutschen Jesuiten (1814-1983), Bd. 5: Glossar, Biogramme, Gesamtregister, Münster 2013, S. 93.
Empfohlene Zitierweise: Johannes Baptist Aschenbrenner, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=06142. Letzter Zugriff am 21.05.2019.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.