Georg Albrechtskirchinger

Lehrer

* 20. Februar 1889, ✝ 9. September 1971
1924 Lehrer,
1938 Lehrer in München,
1.10.1946 Rektor,
1.8.1854 im Ruhestand,
8.6.1970 Träger des Bayerischen Verdienstordens.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Albrechtskirchinger, Georg, in: Bayerischer Verdienstorden, in: www.bayerischer-verdienstorden.de (abgerufen am 14.07.2020)
VIAF: 49662471
Empfohlene Zitierweise: Georg Albrechtskirchinger, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/03266. Letzter Zugriff am 16.08.2022.
Vorkommen: 6
Tagebucheinträge (5)
Tagebucheintrag vom 8. April 1933
Nachlass Faulhaber 10015, S. 35-36
Treffer Personensuche:
... labil. Ich soll Albrechtskirch. Vermutlich ist Georg Albrechtskirchinger gemeint. beruhigen. Direktor ...
Tagebucheintrag vom 1. Mai 1933
Nachlass Faulhaber 10015, S. 45-46
Treffer Personensuche:
... Die Regierung geht auf unsere Gesuche ein. Albrechtskirchinger – Katholischer Le...
Tagebucheintrag vom 6. Mai 1933
Nachlass Faulhaber 10015, S. 47
Treffer Personensuche:
... nur den Durchschlag von Albrechtskirchinger ). Ich will die Eigenart der Standesvere...
Tagebucheintrag vom 15. Mai 1933
Nachlass Faulhaber 10015, S. 50
Treffer Personensuche:
...Montag , 15. Mai , Albrechtskirchinger und , Geschäftsführer des ...
Tagebucheintrag vom 13. November 1937
Nachlass Faulhaber 10018, S. 35-36
Treffer Personensuche:
...tuhl, soll von der LB kommen. Gerade heute Albrechtskirchinger , der vom Lehrerverein für den Bau einer Kirche in der b...
Beiblätter (1)
Fritz Berthold
Gesprächsprotokoll, 6. September 1933
Treffer Personensuche:
... viel um sich - ähnlich wie Albrechtskirchinger : „vertraulich“, von dem und dem gehört. ...