Karel Boromejský Kašpar

Katholischer Geistlicher der Erzdiözese Prag

* 16. Mai 1870, ✝ 21. April 1941
25.2.1893 Priesterweihe,
8.3.1920 Weihbischof von Hradec Králové (Tschechien),
8.3.1920 Ernennung als Titularbischof von Bethsaida,
11.4.1920 Weihe zum Titularbischof von Bethsaida,
22.10.1931 Ernennung als Erzbischof von Prag,
14.11.1931 Inthronisation als Erzbischof von Prag,
19.12.1935 Kardinal.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur:
Kašpar, Karel Boromejský, in: The Hierachy of the Catholic Church. Current and historical information about its bishops and dioceses, in: www.catholic-hierarchy.org (abgerufen am 16.09.2015)
Kašpar, Karel, in: Miranda, Salvador, The Cardinals of the Holy Roman Church, in: Florida International University Libraries, in: webdept.fiu.edu (abgerufen am 18.05.2017)
VIAF: 23321798
Empfohlene Zitierweise: Karel Boromejský Kašpar, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=01745. Letzter Zugriff am 29.06.2022.