Peter Joseph Louis

Katholischer Geistlicher der Erzdiözese Köln

* 2. Februar 1886, ✝ 16. Oktober 1956
1910 Priesterweihe in Köln,
1916 Dr. theol.,
1916 Religionslehrer in Neuss,
1917 Generalsekretär des Franz-Xaverius-Vereins in Aachen,
1920 Direktor des Franz-Xaverius-Vereins in Aachen,
1925 Generalprokurator des Sankt Ansgarius-Glaubenswerks,
1928 Generalpräses des Zentralverbandes der historischen deutschen Schützenbruderschaften,
1926-1940 Pfarrer in Leverkusen-Bürrig,
1942/43 im Gestapo-Gefängnis in München,
1945-1956 Pfarrer in Leverkusen-Bürrig.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Louis, Peter Joseph (1886 - 1956), in: Das Bundesarchiv. Zentrale Datenbank Nachlässe, in: www.nachlassdatenbank.de (abgerufen am 28.08.2015)
Personalschematismus für die Erzdiözese Köln 1956, Stand: 8. Dezember 1955, Köln o.J. [1955] S. 8, 66, 164, 171.
Louis, Peter, in: Hehl, Ulrich von / Kösters, Christoph / Stenz-Maur, Petra / Zimmermann, Elisabeth (Bearb.), Priester unter Hitlers Terror. Eine biographische und statistische Erhebung, Bd. 1, 4., durchgesehene und ergänzte Auflage, Paderborn u.a. 1998, S. 759.
Empfohlene Zitierweise: Peter Joseph Louis, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=01140. Letzter Zugriff am 22.04.2019.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.