Pascalina Lehnert (bürgerlich: Josefine Lehnert)

Schwester des Ordens vom Heiligen Kreuz

* 29. August 1894, ✝ 13. November 1983
24.5.1913 Eintritt in das Provinzhaus der Lehrschwestern vom heiligen Kreuz in Altötting,
1913 Postulantin im Kreszentiaheim in Altötting,
4.10.1917 Profess,
1918 Handarbeitslehrerin und Erzieherin im Marienheim im schwäbischen Mussenhausen,
anschließend Haushälterin von Nuntius Eugenio Pacelli in München,
5.10.1923 ewige Profess,
1925 - 1929 Haushälterin von Nuntius Eugenio Pacelli in Berlin,
1929/30 - 1958 zunächst Haushälterin des Kardinalstaatssekretärs Eugenio Pacelli, dann von Papst Pius XII. in Rom,
1959 - 1969 Oberin des Nordamerikanischen Priesterkollegs,
1969 - 1971 Bau eines Heimes für alleinstehende Damen, Casa Pastor Angelicus, in dem sie bis zu ihrem Tode tätig war.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur:
Füsser, Ulrich, Lehnert, Josefine, in: BBKL, Bd. 32: Ergänzungen 19, Nordhausen 2011, Sp. 866 - 888, in: www.bbkl.de (abgerufen am 31.08.2015)
Lehnert, Pasqualina, in: Deutsche Biographie, in: www.deutsche-biographie.de (abgerufen am 31.08.2015)
VIAF: 44321305
Empfohlene Zitierweise: Pascalina Lehnert, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=00041. Letzter Zugriff am 21.08.2019.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.