Ludwig Freiherr von Pastor

Historiker

* 31. Januar 1854, ✝ 29. September 1928
1878 Dr. phil.,
1881 Privatdozent für Neuere Geschichte an der Universität Innsbruck,
1886 außerordentlicher Professor an der Universität Innsbruck,
1887 ordentlicher Professor an der Universität Innsbruck,
1901 Direktor des Österreichischen Historischen Instituts in Rom,
seit 1916 Freiherr von Camperfelden,
1920 - 1928 Österreichischer Geschäftsträger und Gesandter beim Heiligen Stuhl,
1926 Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Wien.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur:
Strnad, Alfred A., Pastor, Ludwig Edler von, Freiherr von Camperfelden, in: Neue Deutsche Biographie 20 (2001), S. 94 - 96, in: www.deutsche-biographie.de (abgerufen am 08.10.2015)
Pastor, Ludwig Freiherr von (1854 - 1928), in: www.historische-kommission-muenchen-editionen.de (abgerufen am 08.10.2015)
Baum, W., Pastor von Camperfelden, Ludwig Frh., in: ÖBL 1815 - 1950, Bd. 7 (Lfg. 34, 1977), S. 338, in: www.biographien.ac.at (abgerufen am 08.10.2015)
Brechenmacher, Thomas, Pastor, Ludwig, in: BBKL, Bd. 6: Moenius, Georg - Patijn, Constantijn Leopold, Herzberg 1993, Sp. 1588 - 1594, in: www.bbkl.de (abgerufen am 08.10.2015)
VIAF: 56737213
Empfohlene Zitierweise: Ludwig Freiherr von Pastor, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=. Letzter Zugriff am 16.06.2021.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.