Pius XI. (bürgerlich: Achille Ratti)

Katholischer Geistlicher der Diözese Rom

* 31. Mai 1857, ✝ 10. Februar 1939
1879 Priesterweihe,
1907 Präfekt der Bibliothek Ambrosiana in Mailand,
1911 Vize-Präfekt der Bibliothek Vaticana,
1914 Präfekt der Bibliothek Vaticana,
1918 Apostolischer Visitator für Polen, Litauen und Russland,
1919 Titularerzbischof von Lepanto und Nuntius in Warschau,
1920 Apostolischer Oberkommissar für Oberschlesien,
1921 Erzbischof von Mailand,
6.2.1922 Papst Pius XI.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Fuchs, Konrad, Pius XI., in: BBKL, Bd. 7: Patocka - Remachus, Herzberg 1994, Sp. 680 - 682, in: www.bbkl.de (abgerufen am 07.05.2015)
Gelmi, Josef, Pius XII., in: LThK, Bd. 8: Pearson - Samuel, Freiburg im Breisgau 2006 (Sonderausgabe), Sp. 337 f.
Schwaiger, Georg, Papsttum und Päpste im 20. Jahrhundert. Von Leo XIII. zu Johannes Paul II., München 1999, S. 193 - 270.
VIAF: 71372968
Empfohlene Zitierweise: Pius XI., in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=18022. Letzter Zugriff am 24.07.2019.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.