Sebastian Degenbeck

Katholischer Geistlicher der Erzdiözese München und Freising

* 13. Januar 1849, ✝ 26. Januar 1930
29.6.1873 Priesterweihe,
14.7.1873 Kaplan in Reichenhall,
10.3.1879 Kooperator in Traunstein,
11.10.1881 Domkooperator in München,
22.11.1886 Pfarrer in Flintsbach,
28.10.1889 Stadtpfarrer in Reichenhall,
1904 Königlicher Geistlicher Rat,
13.6.1907 Domkapitular in München,
19.11.1925 Domdekan in München,
Direktor des Metropolitangerichts,
Prosynodalrichter,
Päpstlicher Hausprälat.
Quellen und Literatur: Schematismus der Geistlichkeit des Erzbistums München und Freising für das Jahr 1929 (Stand vom 1. Februar 1929). Mit einer Chronik des Jahres 1928, München o.J. [1929], S. XII, XIV f., 156.
Schematismus der Geistlichkeit des Erzbistums München und Freising für das Jahr 1931 (Stand vom 1. Februar 1931). Mit einer Chronik des Jahres 1930, München o.J. [1931], S. 286.
Empfohlene Zitierweise: Sebastian Degenbeck, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=15018. Letzter Zugriff am 17.10.2019.
Vorkommen: 3
Tagebucheinträge (3)
Tagebucheintrag vom 20. Januar 1918
Nachlass Faulhaber 10001, S. 85
Treffer Personensuche:
... Sebastian besucht: , , Degenbeck, . Aus Versehen an ...
Tagebucheintrag vom 14. April 1918
Nachlass Faulhaber 10002, S. 3
Treffer Personensuche:
...g 11.00 - 11.45 Uhr zur Beichte und Aussprache. Geistlicher Rat Degenbeck wegen eines Grundstückverkaufs. ...
Tagebucheintrag vom 20. Januar 1919
Nachlass Faulhaber 10003, S. 41
Treffer Personensuche:
... dabei wegen des Vaters. Gratuliere , Degenbeck im gleichen Hause , (nicht zu Hause), ...
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.