Johannes Baptista Schneider

Katholischer Geistlicher des Benediktinerordens

* 16. August 1889, ✝ [unbekannt]
25.9.1911 Profess in der Benediktinerabtei Schäftlarn,
29.6.1914 Priesterweihe,
Pfarrvikar in Schäftlarn.
Quellen und Literatur: Schematismus der Geistlichkeit des Erzbistums München und Freising für das Jahr 1936 (Stand vom 1. Februar 1936), München o.J. [1936], S. 101,
Schematismus der Geistlichkeit des Erzbistums München und Freising für das Jahr 1941 (Stand vom 15. August 1941), München o.J. [1941], S. 114.
Diese Biographie befindet sich noch in Bearbeitung.
Empfohlene Zitierweise: Johannes Baptista Schneider, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=10545. Letzter Zugriff am 29.06.2022.