Walter von Reichenau

Militär

* 8. Oktober 1884, ✝ 17. Januar 1942
13.2.1934 Chef des Wehrmachtsamtes,
1.10.1935 Kommandierender General des 7. Artilleriekommandos in München,
1938 Oberbefehlshaber der 10. Armee.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Neitzel, Sönke, Reichenau, Walter von, in: Neue Deutsche Biographie 21 (2003), S. 301 f., in: www.deutsche-biographie.de (abgerufen am 02.08.2017)
Lilla, Joachim, Reichenau, Walther v., in: ders., Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, in: verwaltungshandbuch.bayerische-landesbibliothek-online.de (abgerufen am 02.08.2017)
VIAF: 52595613
Empfohlene Zitierweise: Walter von Reichenau, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/10300. Letzter Zugriff am 22.05.2024.