Franz Leopold Freiherr von Leonrod

Katholischer Geistlicher der Diözese Eichstätt

* 26. August 1827, ✝ 5. September 1905
14.6.1951 Priesterweihe,
1858 - 1867 Pfarrer von Sankt Zeno in Reichenhall,
13.11.1866 Nominierung zum Bischof von Eichstätt durch König Ludwig II.,
22.2.1867 Päpstliche Ernennung zum Bischof von Eichstätt,
19.3.1867 Weihe zum Bischof von Eichstätt,
1883 Herausgeber eines großen Katechismus.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Weitlauff, Manfred, Leonrod, Franz Leopold, in: Neue Deutsche Biographie 14 (1985), S. 254-256, in: www.deutsche-biographie.de (abgerufen am 13.10.2016)
Naab , Erich, Leonrod, Franz Leopold Freiherr von, in: BBKL, Bd. 4: Kleist - Leyden, Herzberg 1992, Sp. 1492-1494, in: www.bbkl.de (abgerufen am 13.10.2016)
Bauch, Andreas, Leonrod, Franz Leopold Freiherr von, in: Gatz, Erwin (Hg.), Die Bischöfe der deutschsprachigen Länder 1785/1803 bis 1945. Ein biographisches Lexikon, Berlin 1983, S. 445-447.
Diese Biographie befindet sich noch in Bearbeitung.
VIAF: 74616474
Empfohlene Zitierweise: Franz Leopold Freiherr von Leonrod, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=09994. Letzter Zugriff am 21.08.2019.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.