Thomas Lang

Katholischer Geistlicher des Kapuzinerordens

* 31. Dezember 1857, ✝ 11. September 1922
11.6.1881 Priesterweihe,
Kooperator in der Diözese Eichstätt,
11.7.1884 Eintritt in den Kapuzinerorden,
17.7.1888 Feierliche Profess,
Koadjutor des Novizenmeisters in Laufen,
29.6.1898 Seelsorger bei Sankt Joseph in München,
Stadtpfarrvikar von Sankt Joseph in München,
Direktor des christlichen Müttervereins.
Quellen und Literatur: Auskunft: Archiv der Provinz der Bayerischen Kapuziner X 151 38 425.
Schematismus der Geistlichkeit des Erzbistums München und Freising für die Jahre 1919 und 1920. Mit einer Chronik des Jahres 1918, München o.J. [1920], S. 129.
Wir danken Frau Dr. Carolin Weichselgartner, Leiterin des Archivs der Deutschen Provinz der Kapuziner, für die freundliche Mitteilungen vom 1.3.2017.
Empfohlene Zitierweise: Thomas Lang, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=09530. Letzter Zugriff am 21.04.2019.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.