Walter Louis Dorn

Historiker

* 1894, ✝ 16. Februar 1961
1917 Bachelor of Divinity und Feldgeistlicher in der US Army,
Studium der europäischen Geschichte,
1925 Dr.,
1927 Forschungsaufenthalt in London und Berlin,
1931 Professor für Geschichte an der Ohio State University in Columbus,
1932/33 Forschungsaufenthalt in Deutschland,
1940 Mitarbeiter bei der Coordination of Information in Washington,
Leiter der Miteleuropaabteilung der Office of Strategic Services (OSS) Research and Analysis Branch,
1944 Mitarbeiter der OSS Research and Analysis Branch,
Deutschlandspezialist in den Supreme Headquarters Allied Expeditionary Force Planungsstäben und Ausbilder in Schulen für Militärregierungsoffiziere in Shrivenham und Manchester,
September 1945 persönlicher Berater von General Clarence L. Adcock,
1946 persönlicher Berater Lucius D. Clays zu Entnazifizierungsfragen,
1947 Rückkehr in die USA.
Quellen und Literatur: Dorn, Walter L., Inspektionsreisen in der US-Zone. Notizen, Denkschriften und Erinnerungen aus dem Nachlaß übersetzt und herausgegeben von Lutz Niethammer, Stuttgart 1973, S. 8-17.
VIAF: 72302984
Empfohlene Zitierweise: Walter Louis Dorn, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=08866. Letzter Zugriff am 20.10.2019.
Vorkommen: 2
Tagebucheinträge (2)
Tagebucheintrag vom 17. Dezember 1945
Nachlass Faulhaber 10023, S. 82,83
Treffer Personensuche:
... . Dr. Walter Dorn , Civil Assistant , und Lieutena...... Colonel . Wortführer deutsch ist Dorn, der andere spricht wenig. ...
Tagebucheintrag vom 22. Mai 1946
Nachlass Faulhaber 10024, S. 129
Treffer Personensuche:
... Hatte den Besuch von Dorn vom Kontrollrat Berlin und läßt fragen: ...
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.