Agnes von Rom

Heilige

Lebensdaten unbekannt
354 früheste Erwähnung ihres Martyriums,
Patrozinium: 21. Januar, an dem je zwei Lämmer gesegnet werden, aus deren Wolle die Pallien der Erzbischöfe gefertigt werden.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Bautz, Friedrich Wilhelm, Agnes, in: BBKL, Bd. 1: Aalders – Faustus v. Byzanz, 2., unveränderte Auflage, Hamm 1990, Sp. 56, in: www.bbkl.de (abgerufen am 01.09.2017)
Stritzky, Maria-Barbara, Agnes, in: LThK, Bd. 1: A - Bartholomäer, 2. Auflage, Freiburg im Breisgau 1930, Sp. 237 f.
VIAF: 172455828
Empfohlene Zitierweise: Agnes von Rom, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=07927. Letzter Zugriff am 22.03.2019.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.