Stephan Kainz (bürgerlich: Martin Kainz)

Katholischer Geistlicher des Benediktinerordens

* 8. November 1874, ✝ 23. September 1954
24.8.1896 Profeß,
24.9.1899 Priesterweihe,
Lehrer an den Gymnasien Ettal und Scheyern,
Subprior in Scheyern.
Quellen und Literatur: Kolb, Aegidius, Bibliographie der deutschsprachigen Benediktiner 1880-1980, Bd. 1, St. Ottilien 1985, S. 120 f.
Schematismus der Geistlichkeit des Erzbistums München und Freising für das Jahr 1918. Mit einer Chronik für das Jahr 1917, München o.J. [1918], S. 120, 123.
VIAF: 27876002
Empfohlene Zitierweise: Stephan Kainz, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/07844. Letzter Zugriff am 30.09.2022.