Fritz Eid

* 4. November 1896, ✝ [unbekannt]
Sohn des Lehrers Ludwig Eid.
Quellen und Literatur: Degeners Wer ist's? Eine Sammlung von rund 18000 Biographien mit Angaben über Herkunft, Familie, Lebenslauf, Veröffentlichungen und Werke, Lieblingsbeschäftigung, Mitgliedschaft bei Gesellschaften, Anschrift und andere Mitteilungen von allgemeinem Interesse. Auflösung von ca. 5000 Pseudonymen, begründet und herausgegeben von Herrmann A.L. Degener, 10. Ausgabe, vollkommen neu bearbeitet und bedeutend erweitert, Berlin 1935, S. 349.
Diese Biographie befindet sich noch in Bearbeitung.
Empfohlene Zitierweise: Fritz Eid, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/07692. Letzter Zugriff am 09.12.2022.
Vorkommen: 6
Tagebucheinträge (6)
Tagebucheintrag vom 9. Januar 1914
Nachlass Faulhaber 10000, S. 48
Treffer Personensuche:
...re Tochter (ob in der Frauenschule bleiben, was ihr Sohn studieren soll). ...
Tagebucheintrag vom 20. Juli 1937
Nachlass Faulhaber 10017, S. 190-191
Treffer Personensuche:
... Kinder Es handelt sich um Fritz, , , und . müssen für das ganze Jahr be...
Tagebucheintrag vom 11. November 1941
Nachlass Faulhaber 10020, S. 77
Treffer Personensuche:
... Kindern Es können Fritz, , , , oder gemeint sein. ...
Tagebucheintrag vom 7. Dezember 1941
Nachlass Faulhaber 10020, S. 85
Treffer Personensuche:
... Zigarren und Tabak, Briefpapier. Von Fritz Brief bekommen, darüber geweint vor Freude. Hat gl...
Tagebucheintrag vom 5. April 1947
Nachlass Faulhaber 10026, S. 18,19
Treffer Personensuche:
...r . : Hauptfrage , ob zum Fritz nach Canada? ...
Tagebucheintrag vom 29. September 1947
Nachlass Faulhaber 10026, S. 112
Treffer Personensuche:
...ortung für eine Entscheidung nicht tragen. Gewiß für Fritz eine Wohltat , und ...