Gertrud von le Fort

Schriftstellerin

* 11. Oktober 1876, ✝ 1. November 1971
1926 Konversion zum Katholizismus,
1950 Mitherausgeberin der Zeitschrift Das Literarische Deutschland.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: La Chevallerie, Eleonore von, le Fort, Gertrud Freiin von, in: Neue Deutsche Biographie 14 (1985), S. 57-59, in: www.deutsche-biographie.de (abgerufen am 13.02.2017)
Le Fort, Gertrud von, in: Haus der bayerischen Geschichte. Menschen aus Bayern, in: www.hdbg.eu (abgerufen am 13.02.2017)
Le Fort, Gertrud von, in: LEO-BW. Landeskunde entdecken online, in: www.leo-bw.de (abgerufen am 13.02.2017)
Kettern, Bernd, le Fort, Gertrud von, in: BBKL, Bd. 4, Kleist - Leyden, Herzberg 1992, Sp. 1348-1356, in: bbkl.de (abgerufen am 13.02.2017)
VIAF: 27083513
Empfohlene Zitierweise: Gertrud von le Fort, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=07522. Letzter Zugriff am 19.10.2019.
Vorkommen: 2
Tagebucheinträge (2)
Tagebucheintrag vom 25. März 1935
Nachlass Faulhaber 10016, S. 62-63
Treffer Personensuche:
... eben Ring übergeben. Le Fort war angemeldet, wurde aber krank. - ...
Tagebucheintrag vom 8. Juli 1935
Nachlass Faulhaber 10016, S. 98
Treffer Personensuche:
... celebrieren kann. Gertrud le Fort : Einige Male angemeldet. Ob in der ...
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.