Alois Daffenreiter

Katholischer Geistlicher der Erzdiözese München und Freising

* 15. Juni 1883, ✝ 30. März 1968
Dr.,
29.6.1908 Priesterweihe,
18.7.1908 Koadjutor in Einsbach,
14.4.1909 Kaplan in Baumkirchen,
19.6.1910 Pfarrvikar in Baumkirchen,
1.10.1910 Katechet bei Sankt Ludwig in München,
21.9.1913 Zeremoniar bei der Sankt Michaels-Hofkirche in München,
1.7.1925 Pfarrer in Weichs,
18.2.1931 Stadtpfarrer bei Sankt Johann Baptist in München,
1.4.1936 Vikar des Zekler' Benefiziums bei Sankt Johann Baptist in München,
16.5.1939 Vikar des Brandstetter' Benefiziums bei Sankt Johann Baptist in München,
Geistlicher Rat der Erzdiözese München.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Schematismus der Geistlichkeit des Erzbistums München und Freising für das Jahr 1953 (Stand vom 1. August 1953), München o.J. [1953], S. XXX, 48, 207.
Kronberger, Franz Xaver, Chronik der Erzdiözese München und Freising für die Jahre 1945-1995, München 1997, S. 195.
VIAF: 8336555
Empfohlene Zitierweise: Alois Daffenreiter, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=07143. Letzter Zugriff am 16.10.2019.
Vorkommen: 1
Tagebucheinträge (1)
Tagebucheintrag vom 27. November 1934
Nachlass Faulhaber 10016, S. 10-11
Treffer Personensuche:
...en rat , 61 Jahre alt. Stadtpfarrer von Haidhausen beerdigt, die dabei. Der ...
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.