Philipp Kraus

Lehrer

* 8. August 1844, ✝ 1. Juli 1923
Etatmäßiger Hilfslehrer in Eppenbrunn,
1863 Schulverweser in Burrweiler,
7.11.1866 Hilfslehrer an der Präparandenschule in Speyer,
1870 Hauptlehrer an der Präparandenschule in Speyer,
1881 Seminarlehrer an der Lehrerbildungsanstalt Speyer,
1906 - 1913 Seminaroberlehrer an der Lehrerbildungsanstalt Speyer,
1914 Aushilfslehrer an der Lehrerbildungsanstalt Speyer bei Kriegsausbruch,
Mitglied des Speyerer Stadtrats,
Präsident des Domfabrikrates,
Vorstand des Vereins zur Erbauung der Josefskirche.
Quellen und Literatur: Kraus, Philipp, in: Carl, Viktor, Lexikon Pfälzer Persönlichkeiten, 2., überarbeitete und erweiterte Auflage, Neustadt 1998, S. 384.
Empfohlene Zitierweise: Philipp Kraus, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/05113. Letzter Zugriff am 17.04.2024.