Raimund Lang

Architekt

* 11. September 1895, ✝ 17. Mai 1976
1928 - 1930 Bauleiter für den Bühnenumbau und die Hallenerweiterung des Passionsspielhauses Oberammergau,
1932 Eintritt in die NSDAP,
Juni 1933 - 1945 Bürgermeister von Oberammergau
1934 - 1939 Leiter der Passionsspiele,
Mai 1948 erneut Bürgermeister von Oberammergau,
1950 Organisator und Leiter des Passionsspieljahrs,
26.11.1950 - 22.11.1958 Mitglied des Bayerischen Landtages für die BP.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Lang, Raimund, in: Haus der Bayerischen Geschichte. Geschichte des Bayerischen Parlaments seit 1819. Personen, in: www.hdbg.de (abgerufen am 19.02.2016)
VIAF: 40286170
Empfohlene Zitierweise: Raimund Lang, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=03612. Letzter Zugriff am 21.04.2019.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.