Franz Xaver Leeb

Katholischer Geistlicher der Erzdiözese München und Freising

* 14. Dezember 1902, ✝ 1. Dezember 1980
29.6.1928 Priesterweihe,
20.7.1928 Kaplan in Hausham,
16.5.1933 Prediger bei Sankt Ludwig in München,
1.8.1939 Benefiziumsverweser in Nandlstadt,
22.8.1939 Stadtpfarrer bei Sankt Jakob in Freising-Vötting,
7.1.1942 Pfarrer in Allershausen,
14.8.1952 Pfarrer in Lengdorf,
31.3.1954 vorübergehender Ruhestand,
20.1.1955 Hausgeistlicher im Gut Osterwald der Kreszentia-Schwestern,
15.10.1955 Pfarrvikar in Fraham,
15.11.1959 Hausgeistlicher im Bürgerheim Sankt Martin in Rosenheim,
5.10.1964 Seelsorger in der Poli-, Augen-, und Nervenklinik in München,
1974 Pfarrer im Ruhestand in Rosenheim.
Quellen und Literatur:
Schematismus der Geistlichkeit des Erzbistums München und Freising für das Jahr 1939 (Stand vom 1. Februar 1939), München o.J. [1939], S. 65, 73, 295.
Schematismus der Geistlichkeit des Erzbistums München und Freising für das Jahr 1969 (Stand vom 1. März 1969), München o.J. [1969], S. 340.
Schematismus der Geistlichkeit des Erzbistums München und Freising für das Jahr 1974 (Stand vom 1. Februar 1974), München o.J. [1974], S. 339.
Kronberger, Franz Xaver, Chronik der Erzdiözese München und Freising für die Jahre 1945 - 1995, München 1997, S. 209.
Empfohlene Zitierweise: Franz Xaver Leeb, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=03393. Letzter Zugriff am 21.04.2019.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.