Martin Luible

Ministerialbeamter, Politiker

* 14. Januar 1890, ✝ 19. Juni 1963
Autor der Akademischen Monatsblätter,
Dr.,
Ministerialrat,
Referent im Bayerischen Kultusministerium,
1949 Mitglied des Bundestages für die BP.
Quellen und Literatur: Luible, Martin, in: Schumacher, Martin (Hg.), M.d.B. Volksvertretung im Wiederaufbau 1946-1961. Bundestagskandidaten und Mitglieder der westzonalen Vorparlamente. Eine biographische Dokumentation, 1. Auflage, Düsseldorf 2000, S. 257.
Diese Biographie befindet sich noch in Bearbeitung.
VIAF: 10213794
Empfohlene Zitierweise: Martin Luible, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=03208. Letzter Zugriff am 24.06.2019.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.