Marie Josephine Wilhelmine zu Löwenstein-Wertheim-Rosenberg (auch: Marie Josephine Wilhelmine Gräfin Kinsky von Wchinitz und Tettau)

* 23. August 1874, ✝ 23. April 1946
27.9.1898 Heirat mit Aloys VII. Fürst zu Löwenstein-Wertheim-Rosenberg.
Quellen und Literatur:
Ehmer, Herrmann, Löwenstein-Wertheim-Rosenberg, Alois Fürst zu, in: Neue Deutsche Biographie 15 (1987), S. 100, in: www.deutsche-biographie.de (abgerufen am 10.09.2015)
Hohenlohe-Schillingsfürst, Franz-Josef Fürst zu (Hg.), Genealogisches Handbuch des in Bayern immatrikulierten Adels, Bd. 1, Schellenberg bei Berchtesgaden 1950, S. 75.
Empfohlene Zitierweise: Marie Josephine Wilhelmine zu Löwenstein-Wertheim-Rosenberg, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=03093. Letzter Zugriff am 19.10.2019.
Vorkommen: 2
Tagebucheinträge (2)
Tagebucheintrag vom 25. Januar 1919
Nachlass Faulhaber 10003, S. 42-43
Treffer Personensuche:
... , . 17.00-18.00 Uhr , und Fürstin Löwenstein : Über Sozialismus und ...
Tagebucheintrag vom 23. Oktober 1919
Nachlass Faulhaber 10003, S. 119-120
Treffer Personensuche:
... Zwecke. 14.45 Uhr und Fürstin Löwenstein : Zwei Söhne in Feldkirch...
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.