Ludwig Dettendorfer

Katholischer Geistlicher der Erzdiözese München und Freising

* 25. Juli 1873, ✝ 12. Oktober 1923
29.6.1897 Priesterweihe,
4.8.1897 Koadjutor in Holzkirchen,
28.12.1898 Kaplan in München-Schwabing,
14.10.1903 Kaplan bei Sankt Jakob auf dem Anger,
1911 - 1923 Beneficiat des liebreichen Seelenbundes bei Sankt Jakob auf dem Anger.
Quellen und Literatur: Schematismus der Geistlichkeit des Erzbistums München und Freising für das Jahr 1918. Mit einer Chronik des Jahres 1917, München o.J. [1918], S. 50, 205.
Guggenberger, Karl, München-Freisinger Nekrologium, München 1936, S. 99.
Empfohlene Zitierweise: Ludwig Dettendorfer, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=01941. Letzter Zugriff am 17.10.2019.
Vorkommen: 2
Tagebucheinträge (2)
Tagebucheintrag vom 19. September 1917
Nachlass Faulhaber 10001, S. 40
Treffer Personensuche:
... fürs Erzbistum: Vorsitzender Benefiziat Dettendorfer, Kassier...
Tagebucheintrag vom 23. März 1919
Nachlass Faulhaber 10003, S. 66
Treffer Personensuche:
... Thee mit und Benefiziat Dettendorfer . ...
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.