Erwein Freiherr von Aretin (Pseudonym Thomas Fischer; Pseudonym Arkas Reinhardt)

Journalist

* 19. September 1887, ✝ 25. Februar 1952
Studium der Kunstgeschichte, Mathematik und Astronomie,
Assistent an der Sternwarte in Wien,
1922 Redakteur der Münchener Neuesten Nachrichten,
Leiter des Bayerischen Heimat- und Königsbundes,
seit 1933 mehrfache Inhaftierung im KZ Dachau,
nach 1945 Vizepräsident der Deutschen Caritas.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur:
Aretin, Karl Otmar Freiherr von, Aretin, Erwein Freiherr von, in: Neue Deutsche Biographie 1 (1953), S. 346 f., in: www.deutsche-biographie.de (abgerufen am 16.09.2015)
Berger, Manfred, Aretin, Erwein Karl Maria Hans Adam Januaris Freiher von, in: BBKL, Bd. 22: Ergänzungen 9, Nordhausen 2003, Sp. 28 - 39, in: www.bbkl.de (abgerufen am 16.09.2015)
Aretin, Erwein Freiherr von, in: Körner, Hans-Michael (Hg.) unter Mitarbeit von Bruno Jahn, Große Bayerische Biographische Enzyklopädie, Bd. 1: A - G, München 2005, S. 58.
VIAF: 51831075
Empfohlene Zitierweise: Erwein Freiherr von Aretin, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=01736. Letzter Zugriff am 21.05.2019.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.