Katharina Labouré (auch: Cathérine Zoe)

Schwester des Ordens der Vinzentinerinnen

* 2. Mai 1806, ✝ 31. Dezember 1876
Dienstmagd,
1830 Eintritt in den Orden der Vinzentinerinnen,
bis zu ihrem Tod im Hôspital d'Enghien tätig,
1933 Seligsprechung,
1947 Heiligsprechung.
Quellen und Literatur:
Rath, Josef, Labouré, Cathérine, in: LThK, Bd. 6: Karthago - Marcellino, 2., völlig neu bearbeitete Auflage, Freiburg im Breisgau 1961, Sp. 720.
Empfohlene Zitierweise: Katharina Labouré, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=01584. Letzter Zugriff am 24.06.2019.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.