Natalie Freifrau von Dorth

Gutsbesitzerin

Lebensdaten unbekannt
Quellen und Literatur: Handelskammer München (Hg.), Adreßbuch für München 1918 (hergestellt nach dem Stande vom 31. Oktober 1917), München o.J. [1917], S. 124.
Diese Biographie befindet sich noch in Bearbeitung.
Empfohlene Zitierweise: Natalie Freifrau von Dorth, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=00908. Letzter Zugriff am 16.10.2019.
Vorkommen: 3
Tagebucheinträge (3)
Tagebucheintrag vom 4. November 1917
Nachlass Faulhaber 10001, S. 59
Treffer Personensuche:
...Sie sei vom alten Schlag (auch äußerlich). Baronin Dorth für die Missions ...
Tagebucheintrag vom 17. April 1918
Nachlass Faulhaber 10002, S. 3
Treffer Personensuche:
...) und , Baronin Dorth . Dr. , unser ...
Tagebucheintrag vom 2. Januar 1919
Nachlass Faulhaber 10003, S. 33
Treffer Personensuche:
... Ich schreibe für ihn eine Empfehlung an . Baronin Dorth entschuldigt sich wiederholt, daß sie von...
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.