Franz Fischer (auch: Piscator)

Ministerialbeamter

* 3. März 1889, ✝ 16. August 1962
1913 Diplom-Ingenieur,
Heirat mit Emmy Giehrl,
1919 - 1933 Mitglied der BVP,
1920 - 1945 im Kulturbauamt München,
Juli 1945 Ministerialrat und Leiter der Bauabteilung im Staatsministerium des Innern,
10.1.1947 - 18.12.1950 Staatssekretär für das Bauwesen in Bayern,
1947 - 1950 zugleich Mitglied des Landesvorstandes der CSU,
1951 - 1954 Leiter der Obersten Baubehörde im Staatsministerium des Innern.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Fischer, Franz, in: Haus der Bayerischen Geschichte. Geschichte des Bayerischen Parlaments seit 1819. Personen, in: www.hdbg.de (abgerufen am 27.10.2017)
VIAF: 81667339
Empfohlene Zitierweise: Franz Fischer, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=. Letzter Zugriff am 17.05.2022.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.