Franz Freiherr von Redwitz

Militär, Hofbeamter

* 7. Oktober 1888, ✝ 1963
1908 - 1919 Offizier,
1.7.1916 Adjutant des Kronprinzen Rupprecht von Bayern und Erzieher von Erbprinz Albrecht,
1921 - 1922 Mitglied der deutschen Heeresfriedenskommission,
1.6.1922 persönlicher Adjutant des Kronprinzen,
1922 Hofmarschall des Kronprinzen,
1933 Kabinettschef des Kronprinzen,
Mai 1950 Chef der Hof- und Vermögensverwaltung des Kronprinzen,
Königlich Bayerischer Kämmerer.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur:
Redwitz, Franz Freiherr von, in: Deutsche Biographie, in: www.deutsche-biographie.de (abgerufen am 13.05.2015)
Weiß, Dieter J., Kronprinz Rupprecht von Bayern (1869 - 1955). Eine politische Biografie, Regensburg 2007, S. 66, 231 f., 284 f., 346.
Hohenlohe-Schillingsfürst, Franz-Josef Fürst zu (Hg.), Genealogisches Handbuch des in Bayern immatrikulierten Adels, Bd. 1, Schellenberg bei Berchtesgaden 1950, S. 572.
Redwitz, Franz Freiherr von, in: Kosch, Wilhelm, Biographisches Staatshandbuch. Lexikon der Politik, Presse und Publizistik. Fortgeführt von Eugen Kuri, Bd. 2, Bern 1963, S. 1019.
VIAF: 65162072
Empfohlene Zitierweise: Franz Freiherr von Redwitz, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/. Letzter Zugriff am 26.02.2024.