Alfredo Ottaviani

Katholischer Geistlicher der Diözese Rom

* 29. Oktober 1890, ✝ 3. August 1979
18.3.1916 Priesterweihe,
1928 Untersekretär der Kongregation für Außerkirchliche Angelegenheiten,
1929 Substitut im Staatssekretariat,
1935 Assessor am Heiligen Offizium,
12.1.1953 Kardinal,
5.4.1962 Titularbischof von Berrhoea.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Ottaviani, Alfredo, in: The Hierarchy of the Catholic Church. Current and historical information about its bishops and dioceses, in: www.catholic-hierarchy.org (abgerufen am 16.2.2016)
Gelmi, Josef, Ottaviani, Alfredo, in: LThK, Bd. 7: Maximilan - Pazzi, Freiburg im Breisgau 2006 (Sonderausgabe), Sp. 1217 f.
Empfohlene Zitierweise: Alfredo Ottaviani, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/. Letzter Zugriff am 23.05.2024.