Augustin Pacha

Katholischer Geistlicher der Diözese Timișoara

* 26. November 1870, ✝ 4. November 1954
12.8.1893 Priesterweihe und Kaplan in Mezökovßcshßza,
1900 Sekretär des Ordinariats in Timișoara,
1906 Domherr,
1912 Diözesankanzler,
12.3.1923 Apostolischer Administrator von Timișoara,
3.4.1927 Ernennung zum Titularbischof von Lebedus,
15.5.1927 Konsekration,
10.10.1930 Ernennung zum Bischof von Timișoara,
29.11.1930 Inthronisation,
1951 Verurteilung zu 18 Jahren Haft durch den Militärgerichtshof in Bukarest als angeblicher Spion des Vatikans,
1954 Freilassung.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Fassel, Horst, Pacha, Augustin, in: Neue Deutsche Biographie 19 (1999), S. 744 f., in: www.deutsche-biographie.de (abgerufen am 01.12.2021)
Pacha, Augustin, in: The Hierarchy of the Catholic Church. Current and historical information about its bishops and dioceses, in: www.catholic-hierarchy.org (abgerufen am 01.12.2021)
Fassel, Horst, Pacha, Augustin, in: BBKL, Bd. 6: Moenius - Patijn, Herzberg 1993, Sp. 1407 - 1409, in: www.bbkl.de (abgerufen am 01.12.2021)
VIAF: 27901855
Empfohlene Zitierweise: Augustin Pacha, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/. Letzter Zugriff am 21.05.2024.