Richard von Kühlmann

Diplomat

* 3. Mai 1873, ✝ 6. Februar 1948
12.5.1896 1896 Dr. jur.,
6.8.1917 - 16.7.1918 Staatssekretär des Auswärtigen Amtes (Leiter der deutschen Außenpolitik),
Leiter der Deutschen Delegation bei den Friedensverhandlungen mit Sowjetrussland in Brest-Litowsk und mit Rumänien in Bukarest.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur:
Berg, Ralf, Kühlmann, Richard von, in: Neue Deutsche Biographie 13 (1982), S. 189 f., in: www.deutsche-biographie.de (abgerufen am 03.10.2015)
Kühlmann, Richard von, in: Akten der Reichskanzlei. Weimarer Republik online, in: www.bundesarchiv.de (abgerufen am 03.10.2015)
Wichmann, Manfred, Der Frieden von Brest-Litowsk 1918, in: LEMO. Lebendiges Museum Online, in: www.dhm.de (abgerufen am 03.10.2015)
Kühlmann, Richard von, in: Biographisches Handbuch des deutschen Auswärtigen Dienstes, Bd. 2: G-K, bearbeitet von Gerhard Keiper / Martin Kröger, Paderborn u.a. 2005, S. 683-685.
VIAF: 112292787
Empfohlene Zitierweise: Richard von Kühlmann, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/. Letzter Zugriff am 06.12.2022.