Karl Immanuel Eberhard Ritter von Goebel

Botaniker

* 8. März 1855, ✝ 9. Oktober 1932
20.2.1877 Dr. phil.
20.2.1883 ordentlicher Professor an der Universität Rostock,
20.12.1886 - 15.9.1891 ordentlicher Professor der Botanik und Pharmakognosie an der Philipps-Universität Marburg,
1.10.1891 - 1931 ordentlicher Professor der Botanik, Konservator des Königlichen Botanischen Gartens und des pflanzenphysiologischen Instituts des Staates an der Ludwig-Maximilians-Universität München,
1892 ordentliches Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften,
21.10.1907 Königlich Bayrischer Geheimer Hofrat,
1909 Erhebung in den Adelsstand durch den bayerischen König,
1914 erster Direktor des neuen Botanischen Gartens in Nymphenburg,
1916/17 Rektor der Ludwig-Maximilians-Universität München.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Müllerott, Martin, Goebel, Karl Immanuel Eberhard Ritter von, in: Neue Deutsche Biographie 6 (1964), S. 504 f., in: www.deutsche-biographie.de (abgerufen am 04.07.2017)
Goebel, Karl von, in: Hessische Biografie, in: www.lagis-hessen.de (abgerufen am 04.07.2017)
VIAF: 59878972
Empfohlene Zitierweise: Karl Immanuel Eberhard Ritter von Goebel, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=. Letzter Zugriff am 19.01.2022.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.