Marie von Bunsen

Schriftstellerin

* 17. Januar 1860, ✝ 28. Juni 1941
Tochter des Reichstagsabgeordneten Georg von Bunsen (1824-1896),
Gründerin des Deutschen Lyceumklubs in Berlin,
Aquarell-Malerin.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur:
Bunsen, Marie von, in: Deutsche Biographie, in: www.deutsche-biographie.de (abgerufen am 25.08.2015)
Helling, Silke, Bunsen, Marie von, in: Fembio. Frauen - Biographieforschung, in: www.fembio.org (abgerufen am 25.08.2015)
Bunsen, Marie von, in: Killy, Walther (Hg.), Deutsche Biographische Enzyklopädie (DBE), Bd. 2: Bohacz-Ebhardt, München 1995, S. 224.
VIAF: 88863712
Empfohlene Zitierweise: Marie von Bunsen, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=. Letzter Zugriff am 23.01.2021.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.