Max Reinhardt (auch: Max Goldmann)

Theaterintendant

* 9. September 1873, ✝ 31. Oktober 1943
1893 Schauspieler in Salzburg,
1894 Schauspieler am Deutschen Theater Berlin,
1902 Gründer des Kleinen Theaters in Berlin,
1903 Gründer des Neuen Theaters in Berlin,
1905 Leiter des Deutschen Theaters,
1906 zugleich Leiter der Kammerspiele,
1920 Rückzug von Berlin nach Wien,
1924 Leiter des Theaters in der Josefstadt in Wien,
im selben Jahr Rückkehr nach Berlin,
1933 Emigration nach Österreich,
1938 Emigration in die USA.
Quellen und Literatur:
Fiedler, Leonhard M., Reinhardt, Max, in: Neue Deutsche Biographie 21 (2003), S. 357 - 359, in: www.deutsche-biographie.de (abgerufen am 21.08.2015)
Reinhardt (Goldmann), Max (Maximilian), in: Österreichisches Musiklexikon, in: www.musiklexikon.ac.at (abgerufen am 21.08.2015)
Hay, Gerhard, Reinhardt, Max, in: Benz, Wolfgang / Graml, Hermann (Hg.), Biographisches Lexikon zur Weimarer Republik, München 1988, S. 266 f.
Empfohlene Zitierweise: Max Reinhardt, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/. Letzter Zugriff am 06.12.2022.