Johann Adam Möhler

Katholischer Geistlicher der Diözese Rottenburg

* 6. Mai 1796, ✝ 12. April 1838
18.9.1819 Priesterweihe,
1822 - 1926 Privatdozent für Kirchengeschichte an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen,
1828 Dr. theol.,
31.12.1828 ordentlicher Professor für Kirchengeschichte an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen,
12.3.1835 ordentlicher Professor an der Ludwig-Maximilians-Universität München,
23.3.1838 Domdekan in Würzburg.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Weitlauff, Manfred, Möhler, Johann Adam, in: Neue Deutsche Biographie 17 (1994), S. 616-620, in: www.deutsche-biographie.de (abgerufen am 19.04.2017)
Wolf, Hubert, Möhler, Johann Adam, in: BBKL, Bd. 5: Leyen–Mönch, Herzberg 1993, Sp. 1584-1593, in: www.bbkl.de (abgerufen am 19.04.2017)
Wagner, Harald, Möhler, Johann Adam, in: LThK, Bd. 7: Maximilian - Pazzi, Freiburg im Breisgau 2006 (Sonderausgabe), Sp. 374 f.
VIAF: 46764988
Empfohlene Zitierweise: Johann Adam Möhler, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=. Letzter Zugriff am 04.12.2021.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.