Nikolaus Copernicus

Astronom

* 19. Februar 1473, ✝ 24. Mai 1543
1510 Domherr zu Frauenburg,
1543 Veröffentlichung seines Hauptwerks De revolutionibus orbium coelestium,
1616 Aufnahme der Schrift in den Index Librorum Prohibitorum,
1835 Streichung aus dem Index.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Schmauch, Hans, Copernicus, Nicolaus, in: Neue Deutsche Biographie 3 (1957), S. 348-355, in: www.deutsche-biographie.de (abgerufen am 22.05.2019)
VIAF: 71389288
Empfohlene Zitierweise: Nikolaus Copernicus, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=. Letzter Zugriff am 01.10.2020.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.