Michael Huber (bürgerlich: Joseph Huber)

Katholischer Geistlicher des Benediktinerordens

* 26. Januar 1874, ✝ 30. Mai 1941
8.11.1895 Profess,
28.8.1898 Priesterweihe,
1902 - 1939 Gymnasialprofessor für neuere Sprachen in Metten,
wissenschaftlicher Publizist.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Huber, Michael, in: Kolb, Aegidius, Bibliographie der deutschsprachigen Benediktiner 1880-1980, Bd. 1, St. Ottilien 1985, in: World Biographical Information System Online, Document ID: KR049-748-5, in: wbis.degruyter.com (abgerufen am 09.09.2021)
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Regensburg für das Jahr 1917, Regensburg o. J. [1917], S. 219.
VIAF: 58652293
Empfohlene Zitierweise: Michael Huber, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/. Letzter Zugriff am 19.06.2024.