Gregor Richter, Katholischer Geistlicher der Diözese Fulda, * 29. April 1874;  ✝ 23. Januar 1945 GND: 116511591Webressourcen via GNDVIAF: 8141460 Person auf viaf.org 18.11.1896 Priesterweihe,
23.11.1896 Stadtkaplan in Fulda,
15.12.1897 Studium der Kirchengeschichte an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau,
Februar 1899 Dr. phil.,
Juli 1900 Dr. theol.,
1900 Dompräbendant (Chorvikar) in Fulda,
1.10.1900 Professor für Kirchengeschichte, kirchliche Kunstgeschichte, Kirchenrecht und Patrologie am Priesterseminar in Fulda,
1900 Prosynodal-Examinator am Priesterseminar,
1900 Betreuer des Sankt Raphael-Vereins in Fulda,
1904 Betreuer der Bibliothek des Priesterseminars,
1904 - 1938 Schriftleitung der Fuldaer Geschichtsblätter,
1904 - 1907 Priester in Künzell,
1925 Domkapitular,
Leiter des Referats für Bauwesen und Kustos des Domes in Fulda,
1931-1937 Offizial und Vorsitzender des Diözesangerichts,
1926 Päpstlicher Geheimkämmerer.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur
  1. Richter, Gregor, in: Deutsche Biographie, in:
  2. www.deutsche-biographie.de13.09.2015
  3. Richter, Gregor, in: Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Deutsche Digitale Bibliothek, in:
  4. www.deutsche-digitale-bibliothek.de13.09.2015
  5. Walk Winfried: Professor Dr. Dr. Gregor Richter, S. 7-9, in:
  6. www.rasdorf.de28.1.2016
Empfohlene Zitierweise:Gregor Richter, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: http://www.faulhaber-edition.de/bestand_bs.html?doctype=bio&idno=03759. Letzter Zugriff am 11.12.2018. Online seit: 28.10.2015Letzte Aktualisierung: 17.5.2018